Drittmittelgeber

Die wichtigsten nationalen Fördermittelgeber und Stiftungen

Aktuelle Bekanntmachungen von Förderprogrammen und Förderrichtlinien des BMBF - Öffnet externen Link in neuem FensterBMBF

Förderprogramme für promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler: Gefördert werden Wissenschaftskooperationen zwischen exzellenten ausländischen und deutschen Forscherinnen und Forschern.

Förderprogramme - Öffnet externen Link in neuem FensterAlexander von Humboldt-Stiftung (humboldt-foundation.de)

Die B. Braun-Stiftung setzt mit ihren Fortbildungsstipendien hier an: Sie unterstützt die Weiterqualifizierung von Apothekern, Ärzten, Krankenhausmanagern und Pflegenden. Von ihren neu gewonnenen Perspektiven profitieren die Teilnehmer selbst und gleichzeitig ihre Arbeitgeber, ihre Kollegen und natürlich ihre Patienten. Die B. Braun-Stiftung vergibt darüber hinaus Stipendien für Studium oder Forschung im Ausland, wenn die Ergebnisse eine Bedeutung für das deutsche Gesundheitssystem haben. Auch Studien lassen sich mit der B. Braun-Stiftung verwirklichen. Die B. Braun-Stiftung fördert bewusst junge Wissenschaftler mit kleineren Forschungsvorhaben. Pflegende, Ärzte und Ökonomen am Anfang ihrer Karriere bringen ihre Arbeit mit der finanziellen Unterstützung der Stiftung zum Erfolg und tragen damit zur besseren Gesundheitsversorgung bei.

Öffnet externen Link in neuem FensterFörderungen (bbraun-stiftung.de)

Die Förderprogramme der Boehringer Ingelheim Stiftung für Grundlagenforscherinnen und Grundlagenforscher aus Biologie, Chemie und Medizin in Deutschland verstehen sich als Sprungbretter für die nächste Ebene: Das Perspektiven-Programm „Plus 3“ bietet bis zu 900.000 Euro Förderung für 3 Jahre. Es ermöglicht damit unabhängigen Nachwuchsgruppenleiterinnen und Nachwuchsgruppenleitern, ihr wissenschaftliches Profil weiterzuentwickeln und eine Professur im optimalen Umfeld zu erreichen. Mit den Exploration Grants wollen wir die Freiheit geben, spannende Ideen und neue Forschungsrichtungen schnell und unbürokratisch zu testen und damit die notwendigen Vorarbeiten für Anträge zum Beispiel bei der DFG oder beim ERC zu leisten.

Fördern in Deutschland - Öffnet externen Link in neuem FensterBI-Stiftung (boehringer-ingelheim-stiftung.de)

Die Else Kröner-Fresenius-Stiftung dient der Förderung medizinischer Wissenschaft und unterstützt medizinisch-humanitäre Projekte.

Öffnet externen Link in neuem FensterStartseite | Else Kröner-Fresenius-Stiftung (ekfs.de)

Medizin und Naturwissenschaften Förderung

Förderbereiche:

  • zeitlich befristeter Forschungsprojekte
  • promovierter Nachwuchswissenschaftler durch die Vergabe von Forschungsstipendien
  • kleinerer wissenschaftlicher Tagungen
  • in begrenztem Umfang der Publikation von Forschungsergebnissen, die mit Mitteln der Stiftung erarbeitet wurden

Öffnet externen Link in neuem FensterFritz Thyssen Stiftung (fritz-thyssen-stiftung.de)

Förderaktivitäten im Bereich Medizin werden wissenschaftliche Projekte schwerpunktmäßig auf folgenden Gebieten gefördert:

  • Augenheilkunde: Altersabhängige Makuladegeneration
  • Nephrologie: Akutes Nierenversagen, Immunologische Nierenkrankheiten
  • Onkologie: Geriatrische Hämatoonkologie

Öffnet externen Link in neuem FensterDr. Werner Jackstädt-Stiftung (jackstaedt-stiftung.de)

Die Novartis Stiftung für therapeutische Forschung fördert medizinisch-wissenschaftliche Forschungsprojekte an deutschen Universitäten und vergleichbaren Instituten, die sich durch einen innovativen Forschungsansatz sowie besondere therapeutische Relevanz auszeichnen. Neben der Projektförderung unterhält die Stiftung auch ein Stipendiatenprogramm für besonders qualifizierte Nachwuchswissenschaftler.

Öffnet externen Link in neuem FensterStiftung für therapeutische Forschung | Förderungen (stiftung-tf.de)

Die Stiftung verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und fördert in den Bereichen

  • Bildung
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Wissenschaft

Öffnet externen Link in neuem FensterWoran wir arbeiten | Robert Bosch Stiftung (bosch-stiftung.de)

Fortschritte in der Krebsforschung werden mit vielen kleinen Schritten erkämpft. Daher fördern wir innovative Projekte und Maßnahmen mit Modellcharakter, die unmittelbar dem Patienten zugutekommen.

Öffnet externen Link in neuem FensterFörderprogramme (krebshilfe.de)

Die VolkswagenStiftung fördert Wissenschaft und Technik in Forschung und Lehre in allen Disziplinen. Sie ermöglicht Forschungsvorhaben in zukunftsträchtigen Gebieten und hilft wissenschaftlichen Institutionen bei der Verbesserung der strukturellen Voraussetzungen für ihre Arbeit. Besondere Aufmerksamkeit widmet sie dem wissenschaftlichen Nachwuchs sowie der Zusammenarbeit von Forschern über disziplinäre und staatliche Grenzen hinweg.

Öffnet externen Link in neuem FensterUnsere Förderung | VolkswagenStiftung

Förderung der Krebsforschung - Unterstützt werden hauptsächlich Forschungsprojekte mit dem Schwerpunkt Krebsforschung (klinisch und klinisch-experimentell).

Öffnet externen Link in neuem FensterWilhelm Sander-Stiftung (wilhelm-sander-stiftung.de)

Die Werner Otto Stiftung fördert die medizinische Forschung an Hamburger Krankenhäusern durch die Unterstützung einer Vielzahl von Einzelprojekten. Ein Schwerpunkt liegt dabei im Engagement für kranke oder behinderte Kinder. Insgesamt wurden bisher für über 290 Vorhaben Mittel von mehr als 13,4 Mio. € zur Verfügung gestellt.

Öffnet externen Link in neuem FensterWerner Otto Stiftung | Forschungsprojekte (werner-otto-stiftung.de)

Themen: Erkrankungen aus Arbeitsbereich (keine privaten oder militärischen Unfälle) Antragstellung: jede Zeit Begutachtung: 6-9 Monate /Projektskizze (ca. 3-5 Seiten): 1 Monat

Öffnet externen Link in neuem FensterDGUV: Forschungsförderung

Themen: Erkrankungen aus Arbeitsbereich (keine privaten oder militärischen Unfälle) Antragstellung: jede Zeit Begutachtung: 2-3 Monate /Projektskizze: ja

Öffnet externen Link in neuem FensterGrundlagen und Forschung - BGW-online (bgw-online.de)

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat den Auftrag, neue Versorgungsformen, die über die bisherige Regelversorgung der gesetzlichen Krankenversicherung hinausgehen, und Versorgungsforschungsprojekte, die auf einen Erkenntnisgewinn zur Verbesserung der bestehenden Versorgung ausgerichtet sind, zu fördern.

Öffnet externen Link in neuem FensterStartseite - G-BA Innovationsfonds (g-ba.de)


Nicht fündig geworden?

Weitere Informationen zu aktuellen Förderprogrammen und Ausschreibungen finden sie hier:

Öffnet externen Link in neuem FensterELFI - Servicestelle für Elektronische Forschungsförderinformationen.

Öffnet externen Link in neuem FensterNews - HAM-NET (ham-net.de)

Eine Einleitung zur Drittmitteleinwerben bietet Academics:

Öffnet externen Link in neuem FensterDrittmittel einwerben und beantragen - academics 

Eine gute Übersicht der Stiftungen in Deutschland bietet die Webseite des Stifterverbands:

Öffnet externen Link in neuem FensterDeutsches Stiftungszentrum