Ergotherapie

Unsere Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind.

Ziel der Ergotherapie ist es, Menschen bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Mit spezifischen Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung wollen wir unseren Patienten eine bessere Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und die Verbesserung seiner Lebensqualität ermöglichen.

Unser Behandlungsangebot

  • Motorisch-funktionelles Training: Bewegungstraining nach operativen Eingriffen
  • Sensomotorisch-perzeptives Training: bei Sensibilitätsstörungen nach Schlaganfällen oder Nervenschädigungen
  • Psychisch-funktionelles Training: Methoden zum trainieren der Ausdauer, Konzentration, Handlungsplanung oder Selbstwahrnehmung
  • Hirnleistungstraining: z.B. Konzentrations- oder Gedächtnistraining
  • Training der Aktivitäten des täglichen Lebens: z.B. Waschen, Essen oder Anziehen nach Hüftoperationen oder halbseitiger Lähmung

Alternative Heilmethoden

  • Qigong: fernöstliche Bewegungslehre zum Gleichgewichtstraining und Muskelaufbau sowie zur Entspannung und Körperwahrnehmung
  • Energetische Kiefermassage: kinesiologische Methode, die speziell die Entspannung des Kiefers bewirkt und dadurch Einfluss auf den ganzen Körper nimmt
  • BodyTalkSystem: Methode, die Elemente aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, Angewandten Kinesiologie, modernen Physik und dem Yoga vereint und die innere Körperkommunikation verbessert

Behandlung

Das Team der Ergotherapie behandelt stationäre Patienten des Krankenhauses, als auch ambulante zivile und militärische Patienten unabhängig von ihrer Krankenkassenzugehörigkeit. Die Behandlung findet als Gruppen- oder Einzeltherapie statt – je nach Bedarf in den Räumen der Ergotherapie, in der Sporthalle oder auf der Station des Patienten.