Pneumologie

Pneumologie werden Erkrankungen der Lungen, der Bronchien, des Mittelfells (Mediastinum) und des Rippenfells (Pleura) untersucht und behandelt. Besonders hervorzuheben ist die enge Zusammenarbeit mit dem Bereich Onkologie des Hauses. Für allergisch bedingte Erkrankungen der Atemwege kann in Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Dermatologie und Hals-Nasen-Ohrenheilkunde unseres Hauses eine umfangreiche Diagnostik und Therapie angeboten werden.

Behandlungsschwerpunkte:

  • Gut- und bösartige Erkrankungen der Lunge und des Rippenfells (insbesondere Lungenkarzinome und Pleuratumore)
  • Asthma bronchiale
  • Chronische Bronchitis und chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Sarkoidose
  • Lungenerkrankungen, die zum bindegewebigen Umbau führen (sogenannte Interstitielle oder fibrosierende Lungenerkrankungen)
  • Atemwegsinfektionen/Pneumonien
  • Lungentuberkulose
  • Lungenhochdruck (pulmonale Hypertonie)
  • Schlafbezogene Atmungsstörungen (u. a. das obstruktive Schlafapnoe-Syndrom)
  • Lungenembolien