Orthopädie- und Unfallchirurgie

Unsere Orthopädie und Unfallchirurgie behandelt Patienten, die frische Unfall- oder Sportverletzungen erlitten haben oder die an den behandlungsbedürftigen Folgezuständen von Verletzungen leiden.

Die Abteilung XIV – Orthopädie und Unfallchirurgie bietet das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Orthopädie und Unfallchirurgie an. Wir behandeln Patienten, die frische Unfall- oder Sportverletzungen erlitten haben oder an Folgen von derartigen Verletzungen leiden. Aufgrund unserer Zulassung bei den Berufsgenossenschaften können wir uns auch um Arbeits- und Schulunfallopfer kümmern. Die hervorragende und moderne technisch-apparative Ausstattung unserer Abteilung sowie die hohe Motivation aller Mitarbeiter, sich immer wieder innovativen Verfahren zuzuwenden, garantiert ein breites Leistungsspektrum auf hohem Niveau.

In unserer Abteilung haben wir gezielt und konsequent verschiedene Schwerpunkte gesetzt. So liegt unser Hauptaugenmerk insbesondere auf der arthroskopischen Chirurgie im Bereich des Kniegelenks, der Schulter, der Ellbogen und des oberes Sprunggelenks. Im Bereich der endoprothetischen Versorgung haben wir uns auf das Hüftgelenk spezialisiert. Die Therapie chronischer Schmerzpatienten erfolgt hauptsächlich im Rahmen der konservativen Orthopädie.

Unterstützende Therapien

Unterstützt werden die konservativen und operativen Therapien durch ein Team hervorragend ausgebildeter Physiotherapeuten. Mit Krankengymnastik, physikalischen Therapien mit Bewegungsbad und Ergotherapie garantieren wir, dass Operation und Rehabilitation zum Wohl unserer Patienten unter einem Dach stattfinden können. Zudem pflegen wir eine enge Kooperation mit einem fachkundigen Sanitätshaus, das sich auf unserem Krankenhausgelände befindet. So können wir unsere Patienten zeitnah mit allen technischen und orthopädischen Hilfsmitteln versorgen. Eine rasche Genesung und die Wiederherstellung der Mobilität werden damit optimal unterstützt.

Darüber hinaus verbindet uns eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Im Falle sehr schwerwiegender und komplexer Verletzungen oder Erkrankungen können wir auf die Spitzenkompetenz der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie zählen.