Unsere Leistungen

Das Leistungsspektrum umfasst mit Ausnahme der Mammographie, der Katheterangiographie und der elektiven pädiatrischen Radiologie das gesamte Gebiet der diagnostischen Radiologie.

Dafür steht moderne technische Ausrüstung zur Verfügung:

  • zwei Kernspintomographen (MRT) mit 3,0 und 1,0 Tesla Feldstärke
  • drei Spiral-Computertomographen mit 128, 16 und 6 Detektorzeilen
  • ein 3D-fähiges Hochleistungs-Ultraschallgerät mit der Möglichkeit zur farbkodierten Duplexsonographie
  • ein digitaler Durchleuchtungsarbeitsplatz
  • drei Arbeitsplätze für direkt-digitale Projektionsradiographie
  • zwei mobile Röntgengeräte für den Einsatz außerhalb der Abteilung (Intensivstation, Notaufnahme)
  • ein Digitaler Volumentomograph für dosis-sparende Untersuchungen des knöchernen Schädels

Die Abteilung arbeitet vollständig digital, d.h. die Bilddaten werden digital erstellt, gespeichert und an die internen (Hausnetz) und externen Zuweiser (auf CD archiviert) abgegeben.

Untersucht und behandelt werden neben Angehörigen der Streitkräfte auch stationäre zivile Patienten, unabhängig von ihren Versicherungsstatus.

Ambulante Untersuchungen sind, Notfälle ausgenommen, aufgrund gesetzlicher Vorgaben nur für Privatpatienten/Selbstzahler möglich.