Unsere Leistungen

Die Abteilung für Urologie bietet ein weitgefächertes und modernes Spektrum konservativer und invasiver Untersuchungsmethoden für urologische Erkrankungen und nahezu das gesamte Spektrum der urologischen Chirurgie in offener oder laparoskopischer Technik an. Auch komplexe Chemotherapien urologischer Tumore werden in großer Zahl bei uns durchgeführt.

Diagnostik

  • Ultraschalldiagnostik an 5 Ultraschallarbeitsplätzen mit
              o Doppler-Sonographie
              o hochauflösender transrektaler Sonographie
              o Ultraschallgestützten Punktionsmöglichkeiten
  • Urologische Röntgendiagnostik für Diagnostik und urologische Eingriffe
  • Videoendoskopie inkl. Photodynamischer Diagnostik (fluoreszenzgestützte Diagnostik des Blasentumors)
  • Großer urodynamischer Messarbeitsplatz zur Diagnostik von Blasenentleerungsstörungen

Konservative und operative Therapie

Die Abteilung für Urologie führt nahezu alle konservativen Therapieformen urologischer Krankheitsbilder durch. Unsere Abteilung führt hier die meisten Chemotherapien aller urologischer Kliniken in Hamburg durch und besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung der Ärztekammer Hamburg für die medikamentöse Tumortherapie.

Urologische Tumore

Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms

  • Potenzerhaltende nervenschonende Operationen
  • Medikamentöse Therapie des Prostatakarzinoms

Diagnostik und Therapie von Hodentumoren

  • Operative Verfahren incl großer komplexer Metastasenchirurgie
  • Chemotherapie und supportive Therapie
  • Vorbereitung dosisintensivierter Chemotherapie durch Stammzellseparation

Diagnostik und Therapie des Nierencellcarcinoms

  • Radikale oder organerhaltende Operationen in offener Technik
  • mit laparoskopischer trans- oder retroperitonealer Technik
  • medikamentöse Therapie des Nierenzellkarzinoms

Diagnostik und Therapie des Blasentumors

  • Chirurgische Therapie durch die Harnröhre (transurethral),auch mit photodynamischer Diagnostik
  • radikale Blasenentfernung (Zystektomie) mit oder ohne Ersatzblasenbildung aus Darm (Neoblasenbildung)
  • medikamentöse Therapie des Blasenkarzinoms

Allgemeine Urologie

Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung

  • Medikamentöse Therapie
  • Operative Therapie durch die Harnröhre (transurethral), ggf mit Laser
  • Offene operative Therapie

Diagnostik und Therapie von Harnsteinen

  • Endoskopische Steintherapie (z.B. mit Holmium Laser)
  • Harnleiter und Nierenspiegelung (Ureterenoskopie)
  • Perkutane Therapie von Nierensteinen (sog. PCNL)

Andrologie

  • Potenztherapie
  • endokrinologische Diagnostik
  • Fertilitätsberatung
  • Refertilisierungsoperationen (Vaso-Vasostomie)
  • Symptomatik des „alternden Mannes“(aging male)
  • Kryokonservierung von Sperma
  • Sämtliche Operationen am äußeren Genitale des Mannes

Neurourologie

  • Diagnostik neurourologischer Krankheitsbilder
  • konservative Therapie neurourologischer Krankheitsbilder
  • Botoxtherapie der überaktiven Blase
  • Inkontinenzchirurgie

Rekonstruktive Beckenchirurgie

  • Harnröhrenchirurgie mit plastischen Rekonstruktionen
  • Therapie der angeborenen/erworbenen Penisverkrümmung