Krankenpflege

Pflege bedeutet für uns, Menschen dabei zu unterstützen, ihre größtmögliche Selbstständigkeit zu erhalten oder möglichst vollständig wiederzuerlangen. Dabei stehen unsere Patienten mit ihren individuellen Bedürfnissen und Gewohnheiten im Zentrum aller Bemühungen. Wir sehen sie nicht nur als Kranke, sondern auch als Gäste. Diese Grundgedanken leiten die Mitarbeiter unseres Pflegedienstes.

Ziel

Unser Ziel ist es, respektvoll miteinander und mit unseren Patienten umzugehen, denn Pflege ist heute auch ein partnerschaftlicher Kommunikationsprozess. Wir wollen, dass Sie schnell wieder auf die Beine kommen, und dabei zählen wir auch auf Ihre Unterstützung. Deshalb freuen wir uns auch über Rückmeldungen, Anregungen und Wünsche hinsichtlich der pflegerischen Versorgung und des Aufenthaltes bei uns.

Hilfe von der Aufnahme bis über die Entlassung hinaus

Pflege beginnt bei uns mit dem Aufnahmegespräch. Gemeinsam legen wir mit unseren Patienten fest, in welchen Bereichen Unterstützung notwendig ist und wie sich der Aufenthalt bei uns gestalten wird. Wir versuchen, jedem Patienten eine fachlich kompetente Pflegekraft als festen Ansprechpartner zur Seite zu stellen.

Auch das "Mehr" an persönlicher Zuwendung liegt uns am Herzen. Unser motiviertes Pflegeteam hat immer ein offenes Ohr für Sie. Und selbst über den Krankenhausaufenthalt hinaus wollen wir unsere Patienten unterstützen. Sollte Hilfe benötigt werden, organisieren wir in Kooperation mit dem Sozialdienst den Übergang in das häusliche Umfeld oder in eine andere Einrichtung des Gesundheitswesens. Dabei unterstützen uns interne und externe Partner.

Pflegestandards und Leitlinien

Damit wir eine professionelle und sichere Pflege gewährleisten können, handeln alle Pflegeteams nach festgelegten Standards und Leitlinien. Diese beinhalten auch die fachliche Weiterentwicklung und eine entsprechende Qualifizierung unseres Teams. Innerbetriebliche Schulungen und interne Prozessbegleitung durch speziell ausgebildetes Personal begleiten diese Maßnahmen.

Zur Überprüfung der pflegerischen Tätigkeiten führen wir regelmäßig Einzelfallanalysen durch. Statistiken geben uns Auskunft über eventuell aufgetretene Druckgeschwüre oder Infektionen. So können wir sicherstellen, dass Unregelmäßigkeiten zeitnah registriert und behoben werden. Auch Sie können helfen, unsere Pflege zu verbessern indem Sie uns ein Feedback zukommen lassen.

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Zu unseren Aufgaben zählt auch die Aus-, Fort- und Weiterbildung – nicht nur des Pflegepersonals unseres Krankenhauses, sondern vor allem auch der in der Krankenpflege eingesetzten Sanitätssoldaten, die regelmäßig in den Auslandseinsätzen der Bundeswehr medizinische Hilfe leisten.

Diese speziellen Pflegekräfte werden auf den Stationen und in den Ambulanzen unseres Hauses auf ihre Aufgabe vorbereitet. Dadurch kann es auch vorkommen, dass bei mehrfachen Aufenthalten im Bundeswehrkrankenhaus Hamburg auch unterschiedliches Pflegepersonal unsere Patienten betreut.