Meinungs- und Beschwerdemanagement

Um die Zufriedenheit unserer Patienten zur ermitteln, haben wir ein kontinuierliches Meinungsmanagement etabliert und führen bei Bedarf Patientenbefragungen auf den einzelnen Stationen durch. Die Ergebnisse werden ausgewertet und priorisiert sowie gegebenenfalls Prozesse zur Optimierung eingeleitet.

Das Meinungsmanagement hat sich seit 2005 zu einem wesentlichen Indikator der Patientenzufriedenheit entwickelt. Es gibt uns die Möglichkeit einen tiefen Einblick in die gefühlte Qualität zu erhalten. So konnten bereits viele Probleme der Patienten durch den direkten Zugriff auf die Informationen des Meinungsmanagements im Sinne der Patienten gelöst werden.

Regelmäßige Befragungen der Patienten auf den Stationen oder nach der Entlassung sowie Rückmeldungen unseres Personals dienen uns als Hinweise auf Verbesserungspotentiale.