Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

Die Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) sieht in §6 vor, dass seit dem

01.01.2017 jede Gesundheitseinrichtung mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten sicherzustellen hat, dass eine sachkundige und zuverlässige Person mit medizinischer, naturwissenschaftlicher, pflegerischer, pharmazeutischer oder technischer Ausbildung als Beauftragter für Medizinproduktesicherheit bestimmt ist.

Den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg erreichen Sie unter den in der Kontaktbox hinterlegten Adressdaten.