BwKKodex

Als Angehörige des Sanitätsdienstes der Bundeswehr verhalten wir uns gemäß dem Selbstverständnis und Leitbild des Sanitätsdienstes der Bundeswehr. Zur konkreten Umsetzung im Bundeswehrkrankenhaus Hamburg haben wir den BWKKodex formuliert.

Darum gibt es uns!

  • Unsere Aufgabe ergibt sich aus der Umsetzung der übergeordneten strategischen, operativen und qualitativen Ziele des Sanitätsdienstes der Bundeswehr.
  • Unsere Hauptaufgabe ist die Ausbildung des Personals zur Sicherstellung der gesundheitlichen Versorgung in den Einsätzen und zu Hause in Hamburg.
  • Dabei liegt der Schwerpunkt unserer täglichen Arbeit auf der medizinischen Versorgung der Soldaten aus dem Norddeutschen Raum und der zivilen Patienten aus dem Hamburger Osten.

Das streben wir an!

  • Aus Fürsorge für unsere Patienten steht die Behandlung auf sicherem und hohem medizinischen Niveau für uns an erster Stelle. Dabei werden wir von der Wirtschaftlichkeit geleitet, jedoch nicht von einem Gewinnstreben und entscheiden zum Wohle unserer Patienten.
  • Wir nehmen uns ausreichend Zeit für die Behandlung unserer Patienten, die Fragen der Angehörigen und die  Ausbildung der militärischen sowie zivilen Mitarbeiter!
  • Achtung und Respekt untereinander, gegenüber Patienten und Angehörigen sowie externen Partnern leiten unser Handeln.
  • Unser tägliches Handeln ist von Menschlichkeit geprägt. Wir engagieren uns selbstverständlich in unterschiedlichsten Bereichen des Lebens, auch über unser eigentliches Aufgabengebiet hinaus.

Danach handeln wir!

Patienten

Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns.  

Das bedeutet für uns, dass…

  • wir den Patienten in seiner Lebenswirklichkeit wahrnehmen und die Behandlung danach ausrichten.
  • wir uns als Partner des Patienten und seiner Angehörigen verstehen.
  • wir dabei den aktuellen Stand der Wissenschaft bei der Behandlung berücksichtigen.
  • wir alles unternehmen, um für die uns anvertrauten Patienten eine sichere Umgebung zu schaffen und sie vor Gefahren zu schützen.

Mitarbeiter

Wir schaffen Arbeitsbedingungen, die es allen Mitarbeitern ermöglichen, ihre Aufgaben erfolgreich zu erfüllen.

Das bedeutet für uns, dass …

  • wir einen freundlichen und respektvollen Umgang miteinander pflegen und Konfliktsituationen konstruktiv und lösungsorientiert begegnen.
  • wir Informationen bereitstellen sowie diese aktiv und eigenständig einholen.
  • wir unsere Aufgaben im kollegialen Dialog verantwortungsvoll erfüllen und uns gegenseitig unterstützen.
  • wir trotz unserer besonderen Aufgaben eine transparente und möglichst langfristige Dienst- und Einsatzplanung ermöglichen.

Führung

Wir führen werteorientiert, fördern das vertrauens­volle Miteinander, verfolgen nachvollziehbare Zielsetzungen und handeln dabei nach den Grundsätzen der Inneren Führung.

Das bedeutet für uns, dass …

  • wir durch Vorbild führen.
  • wir Vorgaben und Regeln konsequent beachten und situationsbedingt umsetzen.
  • wir Fürsorge als Schlüssel für eine erfolgreiche Menschenführung verstehen.
  • wir Mitarbeiter in die Vorbereitung von Führungsentscheidungen einbeziehen.

Ausbildung

Wir verstehen ein lebenslanges Lernen als not­wendige Voraussetzung für Handlungssicherheit und Eigenständigkeit in der Erfüllung unserer Aufgaben.  

Das bedeutet für uns, dass…

  • wir weitreichende Kompetenzen aller Mitarbeiter anstreben.
  • wir großzügige finanzielle und zeitliche Ressourcen bereitstellen.
  • wir neben der fachlichen Qualifizierung auch die militärische Ausbildung als Voraussetzung für die Aufgabenerfüllung verstehen.
  • wir attraktive Fortbildungsmöglichkeiten bieten, um für Lernende und Lehrende eine positive und motivierende Atmosphäre zu schaffen.

Wir sind der Menschlichkeit verpflichtet!