Krankenhausapotheke

Das Team der Krankenhausapotheke versorgt mit seinen über 30 Mitarbeitern (davon fünf Apotheker) neben den Bettenstationen und Ambulanzen unseres Hauses auch alle regionalen Sanitätseinrichtungen der Bundeswehr von Hamburg bis zur dänischen Grenze mit Arzneimitteln und Sanitätsverbrauchsmaterial. Außerdem unterstützen wir die Bundespolizei in Norddeutschland.

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • die Versorgung mit Sanitätsverbrauchsmaterial
  • die Herstellung von Arzneimitteln
  • die Sicherung der Qualität des Sanitätsmaterials
  • die kompetente Beratung bei pharmazeutischen Fragen
  • die Aus- und Weiterbildung

Mehr als eine kleine Apotheke

Unser Versorgungsumfang ist im Vergleich zu einer zivilen Krankenhausapotheke wesentlich umfangreicher. Denn zum Sanitätsverbrauchsmaterial gehören neben den Arzneimitteln auch Verbandstoffe, orthopädische Hilfsmittel, Nahtmaterial, Instrumentarium, Medizinprodukte, Zahnarztmaterial. Reagenzien und Diagnostika. Rund Dreiviertel unseres Lagerbestandes sind sogenannte Einzelverbrauchsgüter Sanitätsmaterial. Auch die Arzneimittelherstellung ist sehr vielfältig. Sie recht von Einzelanfertigungen auf Rezept und apothekenüblicher Defektur, also der Anfertigung von Arzneimitteln auf Vorrat, bis zur Produktion von Mengen im kleinindustriellen Maßstab, beispielsweise 1.600 Tuben je Charge. Dementsprechend ist auch unsere Geräteausstattung bemessen und mit der einer öffentlichen Apotheke nicht vergleichbar.

Qualitätssicherung und IT-Unterstützung

Die Qualitätssicherung ist auch in unserem Bereich von größter Bedeutung. Mittels moderner Analysengeräte werden nicht nur alle Ausgangsstoffe für die Eigenherstellung sorgfältig geprüft, sondern auch die Endprodukte. Auch die konsequente Überwachung des Lagers und die Kontrolle der auf den Stationen gelagerten Artikel tragen zur Qualitätssicherung bei.

Basis für diese Prozesse ist eine moderne IT-Infrastruktur mit entsprechender Software. So sorgt ein Warenwirtschaftssystem für die ordentliche Bestandsführung und regelt Warendisposition und –beschaffung ebenso wie die Rechnungslegung. Aber auch bei Produktion, Überwachung und Analyse unterstützt die moderne Technik. So können wichtige und notwendige Daten – aus Herstellerlisten und Datenbanken – schnell abgerufen werden und sind dank Online-Anbindung stets aktuell. 

Ausbildungszentrum Krankenhaus-Apotheke

Unsere Krankenhausapotheke ist Weiterbildungsstätte für klinische Pharmazie. Studenten der Pharmazie können hier ihre Famulaturen und Praktika absolvieren und werden zum Staatsexamen geführt. Darüber hinaus bieten wir Plätze für praktische Ausbildung von Pharmazeutisch-Technischen Assistenten und bilden jährlich 3 Pharmazeutisch-Kaufmännische Angestellte aus.

Außerdem werden regelmäßig Soldaten in Truppenpraktika betreut. Und im Rahmen der Reservistenbetreuung leisten jedes Jahr mehrere Sanitätsoffiziere der Reserve Wehrübungen in unserer Apotheke aus.