Bundeswehrkrankenhaus Hamburg leitet Spenden an Hamburger Tafel weiter

(Hamburg, 31. März 2020) Aufgrund der Unterstützung bei der Bewältigung der Coronakrise bekommt das Bundeswehrkrankenhaus Hamburg zurzeit einen großen, positiven Zuspruch aus der Bevölkerung. Dieser äußert sich etwa dadurch, dass Spenden in Form von Lebensmitteln, wie Schokolade, Kuchen oder Obst abgegeben werden. Unser Personal freut sich sehr über diese Form der Anerkennung und bedankt sich herzlich bei allen Überbringern. Leider darf das Personal diese Dankbarkeiten nicht annehmen. Die Krankenhausleitung bittet daher, von solchen Spenden abzusehen und rät den Menschen diese der Hamburger Tafel zukommen zu lassen. Sämtliche bisherigen Zuwendungen werden ebenfalls an die Tafel weitergeleitet.

Text: Andreas Rasche / Foto: @rawpixel.com / Bundeswehrkrankenhaus Hamburg spendet der Hamburger Tafel