Rüstzeit in Fulda

Weihnachten intim

Was Sie schon immer über Weihnachten wissen wollten – und sich nie zu fragen trauten! Ist es nun der Weihnachtsmann oder das Christkind, von dem die Geschenke kommen? Gibt es einen Unterschied zwischen Nikolaus und Weihnachtsmann? Und: Woher kamen eigentlich die Heiligen drei Könige? Überhaupt: Waren es drei? Und waren es Könige? Fragen über Fragen denen sich die Teilnehmer*innen der Adventsrüstzeit des Evangelischen Militärpfarramtes Hamburg I oft auch spielerisch näherten. Natürlich war es riskant, in Zeiten von Covid-19 gemeinsam unterwegs zu sein. Grundlage dafür war ein strenges Hygienekonzept, das unter anderem die 2G-Regel als auch die tägliche Testung ALLER Teilnehmer*innen umfasste. Ziemlich in der geographischen Mitte von Deutschland gelegen war die Anreise nach Fulda für die Familien gut zu bewerkstelligen. „Es tat so gut, sich wieder live treffen zu können“, sagte eine Teilnehmerin, und die Gruppe der Jugendlichen war sich einig: „Es ist doch schöner, wieder gemeinsam um einen Tisch zu sitzen als nur per ZOOM zu spielen, nur die Masken nerven!“ Gottesdienste und Andachten gehörten ebenso selbstverständlich zum Programm wie eine Stadtführung in zwei Gruppen durch die beschauliche Barockstadt Fulda. Neben der inhaltlichen Arbeiten kamen natürlich die adventlichen Genüsse nicht zu kurz: ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt sowie der abendliche Kinderpunsch und Glühwein erfreuten die Herzen, so dass es wenige Tage vor dem Heiligen Abend weihnachtlich wurde. Dazu ein Teilnehmer: „Ich bin so froh, hier mitgefahren zu sein. Jetzt bin ich viel ruhiger geworden und kann mich sehr auf Weihnachten freuen!“

Verfasser: Johanna Hullmann-Gast

Foto: Johanna Hullmann-Gast