Sammeln für das Bundeswehr-Sozialwerk

Aufgrund der Covid-19 Pandemie konnten die verschiedenen Sammelaktionen am Bundeswehrkrankenhaus Hamburg (Sommerfest/Weihnachtsbasar usw.) für das Bundeswehr-Sozialwerk nicht wie gewohnt stattfinden.

Frau Bibliotheksoberinspektorin Christine Guntermann und Frau Regierungshauptsekräterin Katrin Schwarz haben dennoch in der Bibliothek/Fachinformationsstelle des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg einen Spendenaufruf gestartet. Herr Oberstabsfeldwebel Claus Arndt (Regionalstellenleiter) bedankte sich bei den Initiatoren und freute sich über das tolle Spendenergebnis von 500.-€.

Ein großes "DANKESCHÖN" an alle Spenderinnen und Spendern.